1990 von 13 jungen Lüttenglehnern gegründet, entwickelte sich der diesjährige Königszug zu einem hilfreichen Teil des Heimatvereins.

Die Lötteglehner Boschte starteten mit traditionellen Aufgaben wie dem Tragen des Kranzes zur Totenehrung und der Pechfackeln beim abendlichen Umzug durch den festlich geschmückten Ort.

1995 starteten sie mit der Organisation und Durchführung des Maifeuers, welches sie über mehrere Jahre ausrichteten.

Schließlich übernahmen sie 2007 die Aufgaben der Fahnenkompanie und begleiten den Heimatverein seitdem bei öffentlichen Auftritten durch das Präsentieren der Vereinsfahne.

Im Jahre 2017 / 2018 nehmen sie bereits zum fünften mal die Aufgaben des Königszugs wahr und unterstützen S.M. Jakob I bei seinen Aufgaben.